HomeServiceleistungenAnlagenbauGebäudetechnikProdukteJobsNewsKontaktDatenschutz
 
 

14.04.2006

KTT: Volle Kraft voraus

Kremsmüller nach Übernahme von ARGE-Partner nun flächendeckender Anbieter von Tankstellenbau und -service.

Das 1951 gegründete Traditionsunternehmen RK-TT baut auf hervorragend qualifiziertes Fachpersonal aus dem Bereich Tankstellentechnik. Allerdings sah sich das Unternehmen in den letzten Jahren mit immer mehr Schwierigkeiten auf der Eigentümerseite konfrontiert.

Begonnen hat diese Entwicklung Mitte der 90er, als das Unternehmen von Raab Kacher übernommen wurde. In den kommenden Jahren folgten mehrere Eigentümerwechsel unter Privatpersonen. Kremsmüller kauft die Firma RK-TT nun von dem Unternehmer Karl Kirchheimer. Der Umsatz von RK-TT entwickelte sich rasant von 4,6 Mio. € im Jahr 2004 auf rund 6 Mio. € im Jahr 2005. 50 hochqualifizierte Mitarbeiter und einen Servicevertrag über zusätzliche 340 Tankstellen bringt RK-TT in die Kremsmüllergruppe mit.

Das größte Kapital, welches RK-TT mitbringt sind die Mitarbeiter. „In der Branche ist langjährige Erfahrung notwendig - Und dies nicht zuletzt für die Arbeit mit den Behörden. Unsere Anlagenmonteure, Elektriker und Elektronikexperten bringen viel Know-how mit. Wissen, welches auf dem Arbeitsmarkt nur sehr schwer zu finden ist“, so Robert Fischer, Geschäftsführer von Kremsmüller Tankstellentechnik.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für den großen flächendeckenden Marktstart auf Hochtouren. Unter der Marke „KTT“ wird die ARGE und RK-TT nun zur Kremsmüller Tankstellentechnik GmbH. Gemeinsam mit 20 Mitarbeitern aus der ARGE geht das Unternehmen mit 70 Mitarbeitern an den Start. Die Ziele sind hoch gesteckt: Bis Ende 2006 will KTT einen Umsatz von 10 Mio. € generieren und 100 Mitarbeiter beschäftigen.

Zu den bestehenden Stützpunkten der ARGE Schwechat, Krieglach (Stmk.) und Traun kommen auf einen Schlag 3 neue hinzu: Klagenfurt, Innsbruck und Pasching. Letzterer wird kurzfristig mit dem Standort Traun zusammengelegt. Gegenwärtig laufen die Bauarbeiten für einen neuen Firmensitz am Gelände der Kremsmüller Industrieanlagenbau in Schwechat. Ein Standort mit tiefen Wurzeln in der Petrochemie, wird doch von hier aus seit vielen Jahren der Schlüsselkunde OMV von Kremsmüller betreut. Bis der neue Firmensitz Anfang nächsten Jahres bezugsfertig ist, wird KTT von der RK-TT-Zentrale in Eisenstadt geführt.

Die Kräfte zu bündeln war eine klare Anforderung der Mineralölindustrie. Der Kostendruck der Konzerne verlangt immer mehr nach „Rundum-Sorglos“ Paketen. Bei Tankstellen galt es seit jeher für die Mineralölwirtschaft eine Vielzahl von Lieferanten für jede Tankstelle zu koordinieren. Dies beginnt bei der Behördeneinreichung, geht über den schlüsselfertigen Bau der Tankstelle selbst und endet bei der regelmäßigen Wartung. Ein Spektrum, welches Kremsmüller nun in ganz Österreich anbieten kann. Und dies in einem Umfeld, in dem sich die Tankstellenbranche schon seit längerem etwas frischen Wind in einem sehr konzentrierten Markt wünscht. Zu den kurzfristigen Zielen gehört es auch, mittels der bestehenden Standorte der Kremsmüllergruppe zu expandieren. In einem Jahr rechnet man bei Kremsmüller damit, auch den Süddeutschen Raum mit den Stützpunkten Sigmarszell und Burghausen betreuen zu können. Mittelfristig muss man auch an eine weitere Expansion denken: „Die Mineralölwirtschaft sucht internationale Partner. Um den Kostendruck im Tankstellengeschäft wirklich nachhaltig in den Griff zu bekommen, müssen auch die Partner länderübergreifend agieren können“, so Robert Fischer zum Thema Zukunftsaussichten.

Innovation ist ein zentraler Punkt des neuen Unternehmens. Bereits im Frühling dieses Jahres installierte Kremsmüller als Weltpremiere ein neuartiges explosionshemmendes Material in den Schächten unter einer Wiener Tankstelle. Für diese Technologie ist Kremsmüller europaweit Exklusivpartner.

Gegenwärtig betreut Kremsmüller Tankstellentechnik Conoco/Jet, OMV, Agip, AWI, Lagerhaus sowie eine Reihe privater Tankstellenbetreiber und Betriebstankstellen. „Die professionelle Betreuung von Privat- und Betriebstankstellen hat in Österreich enormes Wachstumspotential. Diese

< zurück zur Übersicht

 

Ein Unternehmen der Kremsmüllergruppe, Eching-Dietersheim, Deutschland

Konzept Designkitchen|JPETo™ CMS|login

Impressum / AGB

Tankstellen + Anlagentechnik

Diese Website speichert Cookies, um Sie von anderen Besuchern zu unterscheiden. Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen, ohne Ihre Browsereinstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.